Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Bioland
DE-ÖKO-006
Deutschland
Produktfoto zu Spargel 14-18, 450g Paket

Spargel 14-18, 450g Paket

Stück
Lieferoptionen:
#580
7,29 € / Stück
16,20 € / KG
7% MwSt
Handelsklasse II

Info

Spargel ist ein traditionelles Gemüse, das auch als Naturheilmittel geschätzt wird. Seine blutreinigenden und entwässernden Eigenschaften, sowie der wertvolle Inhaltsstoff Folsäure machen ihn zu einem sehr gesunden Lebensmittel.

Früher war nur der Spargel in seiner Urform als grüner Spargel bekannt. Die Form des durch eine besondere Anbauweise erzeugten, weißen Spargels ist heutzutage allerdings beliebter.

Spargel lässt sich eigenschlagen in ein feuchtes Tuch einige Tage im Gesmüsefach aufbewahren.

Weißer Spargel wird vom Kopf in Richtung Stielende immer dicker geschält und dann gebunden gekocht. Es empfiehlt sich, dem Kochwasser Salz, Zucker, Zitronensaft und ein wenig frische Butter hinzuzufügen. Die Kochzeiten liegen zwischen 10 und 15 Minuten.

Hersteller Schulze Wethmar
VerbandBioland
KontrollstelleDE-ÖKO-006
HerkunftDeutschland
InhaltStück
QualitätDE-ÖKO-006

Herkunft

Schulze Wethmar

DE-44534 Lünen-Wethmar Deutschland
Der Biolandhof der Familie Schulze Wethmar liegt mitten im Herzen Westfalens, direkt am Ufer der Lippe. Sohn Vitus bewirtschaftet den Hof zusammen mit seiner Mutter Elisabeth und seinem Vater Dirk. Der Hof ist einer der ältesten landwirtschaftlichen Betriebe in Lünen.

Seit dem Jahr 1820 wird er bereits in siebter Generation geführt. Der Hof ist ein Demonstrationsbetrieb für ökologischen Landbau. Da hier seit 1990 Spargel biologisch angebaut wird, sind die Schulze Wethmars Pioniere auf diesem Gebiet. Auf rund 18 Hektar fruchtbarem Land bietet der lockere, sandige Boden hier beste Anbauvoraussetzungen für Spargel. Auf 3 Hektar Anbaufläche wird grüner Spargel angebaut und auf 15 Hektar Bleichspargel, diese Zahlen gelten für den Ertrag 2013. Um die besondere Frische der edlen Stangen zu gewährleisten, wird in der Spargelzeit mehrmals täglich Spargel gestochen. So garantiert die Familie jederzeit erntefrische Ware.

Quelle: bioladen.de

Deutschland