Besuchergruppen sind auf dem Gut Wilhelmsdorf herzlich Willkommen! 

Wir freuen uns immer über interessierte Menschen, denen wir unsere Arbeit näherbringen können. Auf unseren Führungen stellen wir unseren Biohof in all seinen Facetten vor: Von der Geschichte Wilhelmsdorfs bis hin zur modernen Bio-Milchviehhaltung. Rückfragen und Diskussionen sind ausdrücklich erwünscht. Denn so müssen wir unsere Arbeit kritisch hinterfragen und entwickeln uns weiter.

 

Hofführungen sind erst wieder ab dem 01.03.2023 möglich! Bitte vereinbaren Sie für Ihre Führung im Vorfeld über Email einen Termin mit uns: 

hofbesuche@gut-wilhelmsdorf.de

Leistung

Die Führungen dauern in der Regel 1 bis 1,5 Stunden. Sowohl bei Schul- und Kindergartengruppen als auch Erwachsenengruppen wird eine Personenanzahl von max. 25 empfohlen. Wir bieten Ihnen ein auf die Gruppe abgestimmtes Programm an und arbeiten Inhalte altersgerecht auf. 

Uli oder Maike Schumacher oder Rieke Hegselmann zeigen den Kleinsten auf spielerische Art den Hof. Fachgruppen sind bei den studierten Agraringenieuren ebenfalls herzlich willkommen! Einzelne Privatpersonen können sich öffentlichen Hofführungen, die wir zum Erntedankfest oder zum Weideaustrieb anbieten, anschließen. 

In Abhängigkeit von der Jahreszeit schauen wir uns die Kühe und Kälbchen auf der Weide oder im Stall an, besichtigen den Melkstand und werfen auch einen Blick durch das Besuchsfenster der Molkerei.

Nach der Führung gibt es die Möglichkeit im „Eichenwäldchen“ oder vor dem Bauwagen auf unseren Picknicktischen selbstorganisiert zu picknicken. Kindern bieten wir auch gerne unsere leckere Wilhelmsdorfer Milch an (wenn möglich, bitte Becher mitbringen). Weiterhin gibt es die Möglichkeit, Kaffee und Kuchen sowie Getränke und Grillfleisch oder -würstchen über uns zu bestellen. Ein Grill sowie Geschirr und Besteck sind vorhanden.

Wir begrüßen Sie gerne persönlich!

 Bei einer Hofführung begrüßt Sie Rieke, Maike oder Uli. Sie arbeiten täglich mit den Tieren und leiten die Landwirtschaft auf dem Gut Wilhelmsdorf. Es gibt bei den Hofführungen also authentische Informationen aus erster Hand!  

Bestellkonditionen für Ihr Picknick auf dem Hof

Grillpaket Würstchen 

Preis: 6€

Inhalt:

  • 1x Wurst von hofeigenen Tieren (frisch oder gebrüht)
  • 1x Limo (now)
  • 1x Ciabattini-Brötchen
  • Ketchup und Senf n.B.

Grillpaket Steak

Preis: 13€

Inhalt:

  • 1x Roastbeefsteak von hofeigenen Tieren
  • 1x Limo (now)
  • 1x Ciabattini-Brötchen
  • Ketchup und Senf n.B.

Kuchenpaket

Preis: 6€

Inhalt:

  • Kuchen (Russischer Zupfkuchen, Apfelkuchen oder Kirsch-Schoko)
  • Kaffee 
  • Milch und Zucker n.B.

Für die Hofführung berechnen wir:

 100€ für Erwachsenengruppen (keine Kunden)

 80€ für Erwachsenengruppen (Kunden)

 50€ für Schul- oder Kindergartengruppen (keine Kunden)

 30€ für Schul- oder Kindergartengruppen (Kunden)

 

Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau

Wir sind stolz darauf, ein Demonstrationsbetrieb zu sein. Das bundesweite Netzwerk der Demonstrationsbetriebe Ökologischer Landbau wurde 2002 auf Initiative des Bundeslandwirtschaftsministeriums ins Leben gerufen. Es ist ein wesentlicher Baustein zur Unterstützung der ökologischen und nachhaltigen Landwirtschaft. Zurzeit sind rund 290 ausgewählte Biobetriebe in diesem Netzwerk aktiv. Unter dem Motto „Einblick in die Ökolandwirtschaft“ öffnen sie ihre Türen und Tore für alle, die es wollen. Sie „demonstrieren“ ungeschminkt, wie weit gefächert der ökologische Landbau ist und wie er in der Praxis funktioniert. Sie zeigen und erläutern ihre Besonderheiten, Vorzüge und auch ihre Herausforderungen und Probleme.

Bielefelder Naturschule

Wir machen mit bei der Bielefelder Naturschule. Zur Vor- und Nachbereitung der Hofführung mit Schulklassen können folgende Heftchen verwendet werden:

Frageheftchen sehr leicht

Frageheftchen leicht

Frageheftchen höherer Schwierigkeitsgrad

Die Heftchen gibt es in drei Schwierigkeitsstufen. Sie wurden von der Förderpädagogin Carolin Rufer von der Gesamtschule Rosenhöhe erstellt.

Wichtige Besucherinformationen

Wir sind ein Bioland-Betrieb, haben nichts zu verbergen und freuen uns grundsätzlich über Besuch. Schauen Sie gerne den Kühen und Kälbern auf der Weide zu. Das eigenmächtige Betreten der Ställe und der übrigen Betriebsgebäude ist jedoch untersagt.

Denn auf einem landwirtschaftlichen Betrieb lauern auch einige Gefahren, sei es durch umherfahrende Maschinen und andere Gerätschaften, sei es durch die Rinder selbst. Es gibt auch ansteckende Rinderkrankheiten, die auf den Menschen übertragbar sind (so genannte Zoonosen).

Fremde Tiere, z.B. Hunde, sind auf dem Betrieb nicht zugelassen, weil auch sie Krankheiten übertragen und die Rinder und Kälber verängstigen können. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Danke.

Herzlich Willkommen in Wilhelmsdorf!