Eiscreme mit frischem Obst

Weintrauben

 

Die meisten Weintrauben sind, bezogen auf ihren Durchmesser, nur wenige Zentimeter groß. In der Regel werden die kleinen Weintrauben bevorzugt, da diese entweder keine oder nur wenige Kerne aufweisen. Diese bieten sich insbesondere für den normalen Verzehr an, bei welchem gut auf die lästigen Kerne verzichtet werden kann.

Doch dieser Verzicht birgt einen Nachtteil mit sich. Die Kerne der Weintrauben sind nämlich ein durchaus gesunder Zusatz für den Körper. Trotz ihres bitteren Geschmacks bewirken sie eine Darmreinigung, bei der Bakterien und andere Krankheitserreger an die Kerne gebunden werden und somit einfach ausgeschieden werden. Allerdings verdirbt der bittere Geschmack den meisten Menschen den schönen und leichten Grad von Süße.

Alles in allem stellt die Weintraube aber eine sehr gesunde Frucht mit reichlich Fruchtzucker dar. Neben diesem Fruchtzucker besteht die Weintraube überwiegend aus Wasser, weswegen sie dem Körper reichlich Flüssigkeit zukommen lässt. Der Ballaststoff bewirkt ein angenehmes Völlegefühl auf einen langen Zeitraum bezogen. Eine Weintraube besteht eigentlich aus Weinbeeren. Dabei handelt es sich ebenfalls um eine Frucht, die der Kletterpflanze der Weinrebe entstammen. Diese Weinrebe ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt und weist mit über 10.000 verschiedenen Arten ein weites Spektrum auf.

Wir wünschen guten Appetit mit den Trauben im Obstsalat, zum Käse, in einem herzhaften Salat, in einem orientalischen Pfannengericht…… es gibt sooo viele Möglichkeiten!!

 

Herzliche Grüße,

bleiben Sie gesund und guter Laune.

Ihr Team von Gut Wilhelmsdorf

 

Aktuelle Angebote

Unsere Rezeptvorschläge in dieser Woche

Hier präsentieren wir Ihnen unsere wöchentlich wechselnden Rezeptvorschläge. Die Rezepte werden auf die aktuellen Angebote im Onlineshop abgestimmt. Alle Zutaten finden sich bei uns im Shop. Viele der leckeren Rezepte finden Sie außerdem als direkt zusammengestellte Kochkiste – so sparen Sie sich das zusammenstellen der Zutaten.

Spitzkohl-Hack-Curry

 

Zutaten

  • 500 g Wilhelmsdorfer Rinderhack
  • 1 Kopf Spitzkohl, klein geschnitten
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 2 Zehen Knoblauch, klein gewürfelt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 gr. Dose Kokosmilch
  • Currypulver
  • Salz und Pfeffer
  • Kümmel
  • 1 Schuss Balsamico Bianco

 

Zubereitung

In einer großen tiefen Pfanne das Hackfleisch krümelig braten und recht schnell den klein geschnittenen Kohl hinzufügen und anrösten.

Zwiebel- und Knoblauchwürfel, Tomatenmark, Currypulver und Kümmel hinzufügen und gut anbraten. Mit dem Schuss Balsamico ablöschen.

Nun die Kokosmilch zufügen, gut umrühren und mit Deckel noch 10 Min. leicht köcheln lassen.

Dazu passen Reis oder Kartoffeln sehr gut.

Pikante Süßkartoffelscheiben vom Grill

 

Zutaten

  • 500 g Süßkartoffeln
  • 2 EL Öl
  • 1 TL Chilisauce 
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • Kräutersalz, Pfeffer

 

Zubereitung

Die Süßkartoffeln ca. 10 Minuten kochen. Schälen und in dicke Scheiben schneiden. Öl und Chilisauce vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Seite der Süßkartoffelscheiben mit der Mischung bestreichen, mit der eingestrichenen Seite auf den Grill legen und ca. 5 Minuten grillen.

Die Oberseite ebenfalls mit der Mischung bestreichen, wenden und weiter 5 Minuten grillen, bis sie schön knusprig sind.

Dazu passt ein herzhafter Quark-Joghurt-Dip sehr gut.

Süße Steinobstpizza

 

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 75 g Doppelrahmfrischkäse
  • 75 g saure Sahne
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 m.-großer Pfirsich
  • 2 Nektarinen
  • 4 Aprikosen
  • 1 EL Zucker, braun
  • 1 EL Thymianblättchen
  • 2 EL Akazienhonig oder Blütenhonig

 

Zubereitung

Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze oder 200 °C Heißluft vorheizen.

Das Obst gut waschen, entsteinen und in dünne Scheiben oder Spalten schneiden.

Frischkäse, saure Sahne, abgeriebene Zitronenschale und 1 EL Puderzucker miteinander glattrühren.

Den Blätterteig ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit der Frischkäsecreme bestreichen. Mit den Früchten belegen und mit 1 EL braunem Zucker bestreuen.

Auf der unteren Schiene ca. 23 - 25 Minuten backen, bis der Teig goldbraun und knusprig ist.

Die süße Pizza aus dem Ofen nehmen, mit den abgezupften Thymianblättchen bestreuen und mit Honig beträufeln. In Stücke schneiden und am besten lauwarm servieren.

Zur Rezeptsammlung