Änderungen zum 01. Dezember

 

Im kommenden Monat sind wir definitiv in der Weihnachtszeit angekommen, mit

 

  • Plätzchen, Stollen & Co
  • den Vorbereitungen für die Weihnachtstage (der Bestellschluss für das Fleisch für die Feiertage ist schon am 3.12. – nicht vergessen!!!)
  • leckerem Glühwein & Punsch

 

Aber es gibt auch Neues zu berichten. Die sehr gute Nachricht zuerst:

Der Bestellschluss wird für Sie wieder deutlich angenehmer.

Für Kunden, die nachmittags beliefert werden:

Sie können Sie bis zum Vortag 7 Uhr morgens bestellen (für Montagsnachmittags-Bestellungen samstags 7 Uhr).

Für Kunden, die vormittags beliefert werden:

Sie können bis 2 Tage vor der Auslieferung 7 Uhr morgens bestellen (für Dienstagsvormittags-Bestellungen samstags 7 Uhr).

 

Eierpreis

Leider werden die Eier des Bioland-Hofs Meier zu Etteln zum 1.12. deutlich teurer (neu € 0,55 je Ei).

Sicher haben Sie in den vergangenen Monaten über die Presse verfolgt, dass die männlichen Geschwister der Legehennen nicht mehr als Eintagsküken getötet werden dürfen. Die Aufzucht und Vermarktung ist sehr kostenintensiv – und muss durch den Eierverkauf quersubventioniert werden.

 

Da auch uns die Preisanstiege in so vielen Bereichen Sorgen bereiten, werden wir in den kommenden Wochen nach und nach preisgünstige Bio-Artikel der Marken green und bioladen mit ins Sortiment aufnehmen.

 

Herzliche Grüße,

 

Ihr Team vom Lieferdienst Gut Wilhelmsdorf

 

Neue Artikel für die Biokiste

Unsere Rezeptvorschläge in dieser Woche

Hier präsentieren wir Ihnen unsere wöchentlich wechselnden Rezeptvorschläge. Die Rezepte werden auf die aktuellen Angebote im Onlineshop und saisonales Gemüse und Obst abgestimmt. Alle Zutaten finden sich bei uns im Shop. Viele der leckeren Rezepte finden Sie außerdem als direkt zusammengestellte Kochkiste – so sparen Sie sich das Zusammenstellen der Zutaten.

Weißkohl-Curry

 

Zutaten

  • 400 g Weißkohl
  • 400 g Wilhelmsdorfer Kartoffeln, festkochend
  • 300 g Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 2 TL Currypaste, rote
  • 1 Dose Tomaten, stückige (ca. 400 g)
  • 1 Dose Kokosmilch, ungesüßte (ca. 400 g)
  • Salz
  • 1 Bund Koriander, alternativ Petersilie

 

Zubereitung

Vom Weißkohl die äußeren Blätter entfernen und den Strunk herausschneiden. Den Kohl in ca. 2 cm x 2 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln und Möhren schälen, Kartoffeln quer und Möhren schräg in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden.

Öl in einem weiten Topf erhitzen. Kohl, Kartoffeln, Zwiebeln und Möhren zugeben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten anbraten. Currypaste zugeben und 1 Minute mitbraten. Tomaten und Kokosmilch zugeben, salzen und zugedeckt bei milder Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen. Abschmecken und mit Koriandergrün bestreuen.

Rote Bete–Möhren–Gemüse in Orangensauce

 

Zutaten

  • 2 Knollen Rote Bete
  • 4 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Orange
  • 1 Stück Ingwer (Menge nach Belieben)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Weißwein
  • 1 EL Mehl
  • 200 ml Sahne
  • 1 TL Honig o. Agavendicksaft
  • Kräutersalz, Pfeffer
  • Kurkuma, Koriander, Kreuzkümmel

 

Zubereitung

Die Zwiebel würfeln und in Öl bei mittlerer Hitze hell andünsten. Ingwer fein reiben und zufügen. Rote Bete und Möhren in grobe Stifte schneiden, zufügen und kurz mitdünsten. Mit dem Wein ablöschen, die Gemüsebrühe zufügen und aufkochen. Bei niedriger Temperatur ca. 10 Min. knapp gar ziehen lassen (je nach Größe der Stifte etwas länger - probieren!).

In der Zwischenzeit die Orange waschen, trocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Beides zugeben und die Sahne einrühren. Mit Dicksaft und Gewürzen abschmecken. Mit etwas in Wasser angerührtem Mehl binden.

Das Gemüse hat einen feinen süß-säuerlichen Geschmack und soll noch Biss haben. Es passt hervorragend zu Wilhelmsdorfer Kartoffeln und kurzgebratenem Fleisch oder Frikadellen. 

Quark-Auflauf mit Äpfeln

 

Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 2 Äpfel
  • 1 Zitrone, Saft und Schale
  • 3 Eier
  • 75 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 75 ml Wilhelmsdorfer Milch
  • 50 g Grieß
  • 1 EL Mehl
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre
  • 50 g Mandelblättchen
  • Butter und Semmelbrösel für die Form

 

Zubereitung

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, auf der gewölbten Seite mehrfach einschneiden und mit Zitronensaft beträufeln.

Die Eier trennen. Die Butter mit Zucker und Eigelb cremig schlagen, abgeriebene Zitronenschale, Quark, Milch, Grieß und Mehl unterrühren. Eiweiß mit Vanillezucker steif schlagen und unterheben. Die Masse in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreute Auflaufform füllen. Die Äpfel mit der gewölbten Seite nach oben hineinsetzen und alles mit Mandeln bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen (175°C) 35 Minuten backen. Dann die erwärmte Aprikosenmarmelade darauf streichen und den Auflauf noch weitere 10 Minuten backen.